Glossar

Das Arnold-Glossar erklärt Ihnen in alphabetischer Reihenfolge eine Vielzahl von Fachausdrücken rund um das Thema Druck.

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

Raster

Mit Hilfe von Ras­ter wer­den echte Halb­töne (Foto­gra­fie) in druck­fä­hige Ele­mente zer­legt. Die Vor­lage muss in regel­mä­ßige Linien oder Punkte ange­fer­tigt wer­den. Die Anzahl der Ras­ter­li­nien pro cm gibt die Ras­ter­weite wie­der (Gro­bras­ter: 32 Linien/cm, Fein­ras­ter über 80 Linien/cm). Gele­gent­lich wird auch noch lpi (lines per inch oder Linien pro Zoll) gemes­sen. Eine neue Ras­ter­tech­nik ist der fre­quenz­mo­du­lierte Ras­ter, der eine sehr hohe Detail­wie­der­gabe erreicht. Die Ras­ter­punkte sind unre­gel­mä­ßig aufgebaut.