Glossar

Das Arnold-Glossar erklärt Ihnen in alphabetischer Reihenfolge eine Vielzahl von Fachausdrücken rund um das Thema Druck.

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

Formatpapier

For­mat­pa­pier wird über­wie­gend für gra­fi­sche Zwe­cke, z.B. in Dru­cke­rei, ein­ge­setzt. Im Gegen­satz zum Rol­len­pa­pier ist es bereits “ab Werk” auf die vom Auf­trag­ge­ber bestimm­ten For­mate zuge­schnit­ten. Dazu wird die Papier­bahn über einen Rol­len­schnei­der der Länge nach und auf einem Quer­schen­ider in der Quer­rich­tung geschnit­ten. Die fer­ti­gen Bögen wer­den anschlie­ßend in bestimm­ten Stück­zahl in Riese abge­packt oder auch unge­riest auf Palet­ten ausgeliefert.