Glossar

Das Arnold-Glossar erklärt Ihnen in alphabetischer Reihenfolge eine Vielzahl von Fachausdrücken rund um das Thema Druck.

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

Falzen

Beim Fal­zen eines Papiers wird die Ober­flä­che der äuße­ren Seite gespannt und die der inne­ren Seite gestaucht. Diese Bean­spru­chung hat bei gestri­che­nen Papie­ren sehr oft ein Auf­rei­ßen des Stri­ches auf der äuße­ren Seite des Falzes zur Folge. Solange der Falz nur unbe­druckte Stel­len durch­quert, ist diese Erschei­nung soweit nicht stö­rend. Sobald aber bedruckte Stel­len oder gar bedruckte Flä­chen davon betrof­fen sind, wird ein auf­ge­bro­che­ner Strich sicht­bar. Eine Ursa­che des Auf­rei­ßens kann even­tu­ell in der fal­schen Lauf­rich­tung des betref­fen­den Papiers liegen.